Zum Hauptinhalt springen

LyondellBasell baut großtechnische Anlage für das chemische Recycling von Kunststoffen

Das Unternehmen gab heute die finale Entscheidung für den Bau der ersten großtechnischen Demonstrationsanlage für das katalytische, chemische Recycling am Standort Wesseling bekannt.

Diese Anlage, in der die firmeneigene MoReTec-Technologie von LyondellBasell zum Einsatz kommt, wird die erste, einsträngige chemische Recyclinganlage im Industriemaßstab sein, die ohne Treibhausgasemissionen betrieben werden kann, um Haushalts-Kunststoffabfälle in Ausgangsmaterial für die Produktion neuer Kunststoffe zu verwandeln. Die neue Anlage soll eine Jahreskapazität von 50.000 Tonnen haben und ist darauf ausgelegt, die Menge an Kunststoffverpackungsabfällen zu recyceln, die von mehr als 1,2 Millionen Bundesbürgern pro Jahr erzeugt wird.

"Wir haben uns verpflichtet, die globale Herausforderung anzugehen und Kunststoffabfälle zu vermeiden und eine Kreislaufwirtschaft voranzutreiben. Somit ist die heutige Ankündigung ein weiterer wichtiger Schritt in diese Richtung", sagt Peter Vanacker, CEO von LYB.

Die ganze Pressemitteilung lesen Sie hier.


INVESTIEREN im RHEINLAND