Hanke Aromastoff Produktions GmbH eröffnet vier Labore im Chemiepark Knapsack

Die Hanke Aromastoff Produktions GmbH wird im September 2016 vier Labore mit Materiallager und Versand im Chemiepark Knapsack eröffnen. Das Unternehmen wurde 1994 in Neuss-Allerheiligen zum Zwecke der Forschung und Entwicklung gegründet und wird in Knapsack künftig unter anderem Kleinstmengen spezieller chemischer Rohstoffe nach modernen Synthesemethoden produzieren.

Diese Aromastoffe stellt das Unternehmen Flavouristen zur Verfügung, die hieraus Aromen beispielsweise für Fleisch, Geflügel, Fisch, Süß- und Backwaren oder auch Molkereiprodukte kreieren. „Der Lebensmittelmarkt wächst, entsprechend wachsen auch wir“, erläutert Dr. Oliver Kaczmarek, Standortleiter der Hanke Aromastoff Produktions GmbH, die Gründe für die Neuansiedlung im Chemiepark Knapsack. „In Neuss-Allerheiligen gab es keine Möglichkeiten für eine Expansion, deshalb ist die Entscheidung auf den Chemiepark Knapsack mit seiner hervorragenden Infrastruktur als neuen Standort gefallen.“

Bei den zunächst acht Mitarbeitern vor Ort – 13 Mitarbeiter sollen es auf Sicht werden – handelt es sich ausschließlich um qualifizierte und erfahrende Fachkräfte. Sie betreiben im Chemiepark keinen „Produktionsbetrieb“ im klassischen Sinn, sondern arbeiten nach strengen Sicherheitskriterien im Laborbetrieb. „Dieser wird dank technischer Einrichtungen wie beispielsweise einer speziellen Verbrennungsanlage nahezu emissionsfrei vonstattengehen“, bekräftigt Dr. Kaczmarek. „Für die Anwohner wird demnach keinerlei Geruch oder Sonstiges wahrzunehmen sein.“ Die Neuansiedlung der Hanke Aromastoff Produktions GmbH ist ein weiteres ausgesprochen positives Signal für die Zukunft des Standorts Knapsack.