Als Abiturient die Ausbildungsleitung übernommen

v.l.n.r: Daniel Wauben, Dirk Borkenhagen, Marques Rübenstrunk, Dr. Clemens Mittelviefhaus

Der 17-jährige Schüler Marques Rübenstrunk aus Wermelskirchen übernahm am 19. August für einen Tag den Job des Ausbildungsleiters bei der Infraserv GmbH & Co. Knapsack KG. Er war einer der Gewinner unserer diesjährigen Aktion "Meine Position ist spitze!". Bei dieser Aktion hatten Schüler der Sekundarstufe II im Vorfeld die Möglichkeit, sich bei einem Chemieunternehmen der Region auf eine leitende Position zu bewerben.

Rübenstrunk durchlebte einen Tag lang die Aufgaben von Dirk Borkenhagen, Ausbildungsleiter bei der InfraServ Knapsack im Chemiepark Knapsack. Der Tag startete mit der Sicherheitseinweisung. Anschließend bezog er offiziell das Büro des Ausbildungsleiters. Um sich auf bevorstehende Vorstellungsgespräche vorzubereiten, erarbeitete Checklisten und Kriterienkataloge zur Auswahl von Bewerbern. Anschließend führte Rübenstrunk Sicherheitsbegehungen bei Auszubildenden in den Werkstattbereichen sowie Informationstechnik durch. Hierbei machte er sich ein Bild über die aktuellen Einsatzgebiete von einigen der rund 70 Auszubildenden der InfraServ Knapsack. „So vielfältig und großräumig hätte ich mir das hier nicht vorgestellt“ fasste er seine ersten Eindrücke zusammen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit Geschäftsleiter Dr. Clemens Mittelviefhaus von der InfraServ Knapsack und Daniel Wauben von ChemCologne ging zu einem Bewerbungsgespräch. Hier wurden die selbst gesetzten Kriterien kritisch in der Praxis angewendet. Nach einem Gespräch mit der Jugend- und Auszubildendenvertretung wurden aktuelle und zukünftige Social Media Aktionen zur Rekrutierung von Ausbildungsnachweis mit der Kommunikationsabteilung besprochen. „Das hat sich mehr als gelohnt“ war das Fazit von Rübenstrunk, „so tiefe Einblicke und praktische Erfahrungen waren sehr spannend. Ich kann die Aktion nur allen Schülerinnen und Schüler empfehlen.“